Videos
Videos Wunder von Bern
Gutscheine
Gutscheine Wunder von Bern
Musical News
Die neuesten Meldungen:
Seite teilen
Seite teilen auf Facebook Seite teilen auf Twitter Seite teilen auf Google+
Seite bewerten

5.0 / 5 (176 Bewertungen)


DAS WUNDER VON BERN
Der Film

Das Musical basiert auf dem Film von S?nke Wortmann

DAS WUNDER VON BERN: Der Film

Die anr?hrende Familiengeschichte "Das Wunder von Bern" von Regisseur und Drehbuchautor S?nke Wortmann spielt im Jahr 1954 als die deutsche Nationalmannschaft bei der Fu?ball-Weltmeisterschaft den Sieg davontr?gt. Diese zum Mythos gewordene WM bildet den Hintergrund einer ans Herz gehenden Vater-Sohn-Geschichte.

Sommer 1954: Der Essener Bergmann Richard Lubanski (gespielt von Peter Lohmeyer) kommt als Sp?theimkehrer aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft in seine Heimat zur?ck. Seiner Familie, die in den letzten zw?lf Jahren gelernt hat, ohne ihn zurechtzukommen, hat er sich entfremdet: Der ?lteste Sohn kritisiert den Vater f?r sein Mitl?ufertum im Nationalsozialismus. Er spielt in einer Jazzband und sieht im Kommunismus das Heil f?r die Zukunft der Menschheit. Die Tochter f?hlt sich dagegen zur amerikanischen Lebensart hingezogen. Sie geht gerne aus und m?chte das Leben genie?en. Lubanskis Frau Christa betreibt eine Kneipe, von der die Familie vergleichsweise gut leben kann. Und der j?ngste Sohn Matthias schlie?lich hat als Taschentr?ger und Maskottchen im Essener Fu?ballhelden und Nationalspieler Helmut Rahn einen Vaterersatz gefunden.

Die schwierige Beziehung zwischen Matthias und seinem Vater, die sich jetzt erst kennenlernen sowie die Leidenschaft des unsportlichen Kleinen f?r Fu?ball und der r?hrende Eifer, mit dem er die Berichterstattung ?ber die WM verfolgt, stehen im Vordergrund der Geschichte. Die deutsche Nationalelf um Trainer Sepp Herberger gewinnt unterdessen ein Spiel nach dem anderen und zieht ins Finale ein, w?hrend sich die Deutschen um die Radioger?te scharen, um die ?bertragung der Weltmeisterschaft zu verfolgen. Als das Endspiel gegen die als unbesiegbar geltenden Ungaren ansteht, wei? Matthias, dass er als echtes Maskottchen unbedingt vor Ort sein muss. Schlie?lich hatte Helmut Rahn immer wieder beteuert: "Wir gewinnen nur, wenn du dabei bist." Und so meint Matthias, der Ausgang der WM h?nge allein von ihm ab. Es gibt f?r ihn folglich nur einem Weg, um den M?nnern zum Sieg zu verhelfen: Er muss in die Schweiz und beim Finale dabei sein. F?r Lubanski ist das nat?rlich zun?chst eine Schnapsidee. Aber schlie?lich f?hrt er mit Matthias gemeinsam nach Bern um die deutsche Nationalmannschaft zu unterst?tzen. Und so finden Vater und Sohn ?ber den Fu?ball doch noch zusammen. Rechtzeitig treffen sie ein, bevor Helmut Rahn zum 3:2 Treffer ansetzt. Nur weil dieser seinen Gl?cksbringer erblickt, so die Sicht des Jungen, erzielt er das entscheidende Tor. Und so ist das Wunder von Bern auch ein wirkliches Wunder f?r den kleinen Matthias, der endlich zu seinem Vater gefunden hat.

In einer Nebenhandlung pr?sentiert der Film mit dem betuchten M?nchner Ehepaar Ackermann den Zeitgeist und die elegante Seite der f?nfziger Jahre im Wirtschaftswunderland. Herr Ackermann, ein junger Sportjournalist, berichte f?r die S?ddeutsche Zeitung ?ber die Weltmeisterschaft in der Schweiz. Die humorvollen Dialoge der Ehegatten, in denen die Rollenklischees dieser Zeit zum Tragen kommen, sorgen f?r Heiterkeit und lockern damit die eher ernste Familiengeschichte auf.

Eindrucksvoll wird im Film die deutsche Nachkriegsgesellschaft am Beispiel einer Familie gespiegelt. Deren Problematik steht exemplarisch f?r die vieler Familien in den f?nfziger Jahren: Mit seiner R?ckkehr aus der Gefangenschaft bringt Richard Lubanski das funktionierende famili?re Gef?ge durcheinander. Er fordert massiv Autorit?t ein, ist aber als stark traumatisierter Kriegsheimkehrer nicht in der Lage, die Familie zu unterst?tzen und zu ihrem Unterhalt beizutragen. Wie viele andere deutsche M?nner hat er psychisch schwer an den Erinnerungen an Krieg und Gefangenschaft zu tragen und er findet kaum in sein altes Leben zur?ck.

Auch jedes andere Familienmitglied im Film steht f?r einen Typus der Nachkriegszeit: Lubanskis Frau, die in den Kriegsjahren als Familienoberhaupt fungierte, ?bernimmt die wirtschaftliche Versorgung und m?chte sich nun ihre selbst erarbeitete Unabh?ngigkeit nicht mehr nehmen lassen. Die beiden Jugendlichen, die den Nationalsozialismus als Kinder erlebt haben, stehen ihren Eltern kritisch gegen?ber, wenden sich von ihnen ab und sehnen sich nach einer neuen Gesellschaft ohne Zwang und Drill und das Kind Matthias hat ?berhaupt keinen Bezug zu seinem Vater, weil er, wie so viele andere Kinder seiner Generation, ohne diesen gro? geworden ist.

S?nke Wortmann hat mit seinem Film ein ergreifendes Familiendrama geschrieben, in dem er geschickt die Darstellung der Atmosph?re und der Verh?ltnisse der Nachkriegs?ra vor dem Hintergrund der Fu?ball-WM mit einer Vater-Sohn-Geschichte verwebt. Fu?ball wirkt hier als sozialer Kitt zwischen den Generationen und gesellschaftlichen Schichten, ja sogar zwischen den Geschlechtern. Der WM-Sieg vermittelte den Deutschen aber auch das Gef?hl, dass es wieder aufw?rts gehe.

"Das Wunder von Bern" begeisterte bislang nahezu vier Millionen Kinobesucher und wurde mit etlichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. S?nke Wortmann engagierte ?brigens echte Fu?baller als Schauspieler, um die Fu?ballszenen realistischer wirken zu lassen.

Ein gro?artiger, emotionaler Fu?ballfilm mit ?berragenden Schauspielern und einem mystisch-mythischem Finale.

Gutscheine Tickets

Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten

täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr
Ticketline: 04131 / 6972-200



Callback-Service
Kostenlos und unverbindlich

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Vor- und Nachname*:
E-Mail*:
Telefonnummer*:



Wir beraten Sie gern!

Ticket-Hotline: 04131-6972200

7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr!


© HEIDPARK

Musicals in Deutschland
Musicals
Musicals online
X
04131-6972200
Gutscheine DAS WUNDER VON BERN
Familientage
Die besten Musicals und Shows