Newsletter
Newsletter
Gutscheine
Gutscheine
Premieren
Premieren
Seite teilen
Seite teilen auf Facebook Seite teilen auf Twitter Seite teilen auf Google+
Seite bewerten

4.6 / 5 (352 Bewertungen)


Der Musical Darsteller
umjubelt, glamourös, hart

Musical Darsteller

Der Beruf des Musical Darstellers ist einer der etwas anderen Art. Ein Vergleich mit anderen Berufen ist nur schwer möglich, denn hier werden die unterschiedlichsten Eigenschaften auf ganz besonderem Boden miteinander verbunden. Wer Musical Darsteller werden möchte, der muss schauspielern, tanzen und singen können - und das auf der Bühne vor mehreren hundert Menschen.

Bekannte Musical Darsteller

Nyassa Alberta Abla Alaoui Jan Ammann David Arnsperger
Susi Banzhaf Joachim Benoit Vera Bolten Andreas Bongard
Thomas Borchert Kai Bronisch Robin Brosch Christopher Brose
Josephin Busch Sasha di Capri Nigel Casey Deesha
Yvonne Disqué Pia Douwes Mathias Edenborn Gino Emnes
Lana Gordon Nikolas Heiber Dominik Hees Merle Hoch
Anna Hofbauer Boise Holmes Elisabeth Hübert David Jakobs
Jerzy Jeszke Anna Maria Kaufmann Serkan Kaya Carien Keizer
Jessica Kessler Alexander Klaws Kevin Köhler Uwe Kröger
Detlef Leistenschneider Carsten Lepper Andreas Lichtenberger Valerie Link
Marie Lumpp Sabine Mayer Alex Melcher Futhi Mhlongo
Tetje Mierendorf Bettina Mönch Anna Montanaro David Moore
Brigitte Oelke Melanie Ortner Christina Patten Nadja Petri
Carla Pullen Tobias Regner Linda Rheretyane Drew Sarich
Gudrun Schade Lucy Scherer Gian Marco Schiaretti Mathias Schlung
Mark Seibert Zodwa Selele Eva Serrarens Peter Stassen
Annemieke van Dam Wietske van Tongeren Willemijn Verkaik Mark Weigel
Willi Welp Frank Winkels Andreas Wolfram Nicky Wuchinger
Joana Fee Würz Anton Zetterholm Daniela Ziegler


Die berühmtesten Musicalsänger in Deutschland und Europa

Das Musical als Darstellungsform gibt es seit etwa 150 Jahren. In dieser langen Zeit haben einzelne Sängerinnen und Sänger große Popularität erlangt, aber viele wurden auch schnell wieder vergessen. Da die Besetzungen von Musicals häufig wechseln, ist es für die Darsteller schwierig, dauerhaft berühmt zu werden. Doch sowohl am Broadway als auch in Deutschland gibt es ein paar bekannte Musical-Persönlichkeiten.

Die berühmtesten Musicaldarsteller und ihr Werdegang

Uwe Kröger (* 4. Dezember 1964) gehört zu den bekanntesten deutschen Musicaldarstellern überhaupt. Musik und Schauspiel waren für ihn in seiner Jugendzeit eher ein Hobby und eigentlich wollte er Kunsttherapeut oder Architekt werden. Seinem Hobby ging er mit seiner Band, als Mitglied eines Gospel-Chors und als Mitwirkender in mehreren Kulturprojekten nach. Zu diesen Kulturprojekten gehörten auch Rollen in verschiedenen Musical-Revuen. So spielte er in Hamm den Aquarius aus dem Musical HAIR und erntete dafür hervorragende Kritiken, die ihn schließlich dazu brachten, seinen Berufswunsch zu ändern. Er entschloss sich zu einem Studium an der UDK (Universität der Künste) in den Disziplinen Tanz, Gesang und Schauspiel. Noch vor dem Ende seiner Ausbildung bekam er eine Rolle im Musical STARLIGHT EXPRESS. Es war die erste deutschstämmige Besetzung für die Rolle des Rusty und somit eine besondere Auszeichnung.

1990 spielte er in JESUS CHRIST SUPERSTAR in Schwäbisch Hall mit und begeisterte so sehr, dass er für die niederländische Version von LES MISÉRABLES nach Amsterdam geholt wurde. Nebenbei wirkte er als Regieassistent mit. Sein endgültiger Durchbruch kam 1992 mit der Rolle des "Tod" im Stück ELISABETH im Theater an der Wien. Er bekam auch weiterhin wichtige Rollen wie die erste Besetzung des "GI" in MISS SAIGON, "Joe Gillis" aus SUNSET BOULEVARD und den "Grafen Colloreo" in der Weltpremiere von MOZART. 2009 entstand in der Wiener Stadthalle seine erste Solo-DVD unter dem Namen "Absolut Uwe". Uwe Kröger erhielt zahlreiche Preise, u. a. eine Auszeichnung als bester Jungschauspieler und den I.M.A.G.E.-Award als bester Musicaldarsteller. 13 Mal wurde er zu "Deutschlands Musical Star Nr.1" gekürt.

Pia Douwes (* 5. August 1964) ist eine aus den Niederlanden stammende Musicaldarstellerin, die vor allem durch ihre Auftritte am Broadway sowie am Londoner Westend internationale Bekanntheit erlangte. Relativ spät, erst mit 19 Jahren, widmete sich Pia Douwes ihrer Ausbildung. Trotz fehlender Vorkenntnisse bekam Sie einen Platz an der Londoner Tanzschule Brooklyn School of Ballet. Dort wurde sie drei Jahre lang ausgebildet. Anschließend besuchte sie in Wien einen Musicalkurs. Ihre erste Rolle bekam sie im Musical LITTLE SHOP OF HORRORS. 1987 spielte sie in CATS mit und damit erstmals in einer größeren Produktion. Der endgültige Durchbruch kam 1992 mit der Hauptrolle in der Erstaufführung des Musicals ELISABETH in Wien. Es folgten weitere Hauptrollen und schließlich bekam sie auch die begehrten Rollen im Musical CHICAGO am New Yorker Broadway und am Londoner Westend. Im Deutschen Fernsehen erlangte sie Bekanntheit, als sie 2008 Jury-Mitglied in der Castingshow "Ich Tarzan, du Jane" war. Während ihrer langen Karriere erhielt Pia Douwes einige Preise: So wurde sie 1996 in Deutschland als beste weibliche Hauptdarstellerin ausgezeichnet und 2014 von Musical1.de zur besten weiblichen Musical-Darstellerin gekürt.

Alexander Klaws (* 3. September 1983) verbinden die meisten mit der ersten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" aus dem Jahre 2003. Alexander Klaws war der erste Sieger von DSDS und anschließend einige Jahre als Popsänger erfolgreich. Als es ruhiger um ihn wurde, entschloss er sich dazu, 2005 eine Musicalausbildung zu starten. Diese dauerte ein Jahr, nach Abschluss seiner Ausbildung spielte er in TANZ DER VAMPIRE mit der Rolle des Alfred eine der vier Hauptrollen des Erfolgsmusicals. Von Mai 2010 bis Juni 2013 verkörperte er den Tarzan in Disneys TARZAN. Es folgten weitere Musical-Rollen. In Andrew Lloyd Webbers Musical JESUS CHRIST SUPERSTAR ergatterte er ebenfalls die Hauptrolle. Alexander Klaws Musical-Historie mag noch recht kurz sein, aber auch er konnte schon einige Auszeichnungen gewinnen. Von den bekannten Webseiten Musical1 und Broadwayworld wurde er 2014 zum besten Musicaldarsteller gewählt und hat es so schon in jungen Jahren in die Reihen der berühmtesten Musicalsänger geschafft.



Wie funktioniert eigentlich eine Ausbildung zum Musicaldarsteller?

Atemberaubende Kostüme, ein vor Begeisterung tobendes Publikum und grelles Rampenlicht - eine Karriere als Musicaldarsteller klingt verführerisch. Doch der Weg ins Scheinwerferlicht ist alles andere als einfach. Talent, Ehrgeiz und sehr viel Durchhaltevermögen sind Grundvoraussetzungen. Aber auch die ganz großen Berühmtheiten auf den Musicalbühnen haben mal klein angefangen. Wie sieht der Weg zur Musical-Darsteller überhaupt aus?

Mit einer Musicaldarsteller-Ausbildung auf die großen Bühnen der Welt

Auf den Bühnen der Welt das Publikum zu verzaubern, das ist ein Traum von vielen - deshalb ist die Konkurrenz bereits groß, wenn es darum geht, einen der begehrten Ausbildungsplätze zu ergattern. Wer sich für eine Rolle in einem Musical bewirbt, hat oftmals hunderte Konkurrenten. Besonders hoch sind die Bewerberzahlen bei den großen Produktionen wie Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN. Hier kommen Profis aus aller Welt zum Casting. Während Vorkenntnisse keine Grundvoraussetzung für eine Rolle in einem Musical sind, erhöhen sie doch sehr stark die Chancen.

Auch für die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz sind Vorkenntnisse hilfreich, letztlich zählen aber immer Talent, Ausstrahlung und Lernbereitschaft. Musical- und Ausbildungsbewerber werden dazu aufgefordert, im Casting zwei Gesangsnummern vorzutragen, meist eines in deutscher und eines in englischer Sprache sowie eines als Up-Tempo-Nummer und eines als Ballade. Weiter wird die Aufführung eines Monologs und das Vortanzen einer Choreografie verlangt. Wer sich gründlich vorbereiten will oder noch keinerlei Vorkenntnisse vorweisen kann, besucht zunächst die Vorbereitungskurse der Musical-Schulen. Diese können aber sehr teuer sein. Eine Ausbildung zum Musicaldarsteller wird übrigens nicht vergütet, für ein Studium kann nach den üblichen Bedingungen BAföG beantragt werden.

Wie bewirbt man sich auf eine Musicaldarsteller-Ausbildung?

Der Sinn einer Musical-Ausbildung liegt nicht, darin seinen Lebenslauf zu schmücken. Um auf den Bühnen der Welt bestehen zu können, braucht es mehr Erfahrung und harte Arbeit, als manch einer denken mag. Die Ausbildung zum Musicaldarsteller bereitet einen auf die Anforderungen der harten Bühnenwelt vor. In Deutschland gibt es einen anerkannten Studiengang, der sich ganz um Musicals dreht. Er wird an verschiedenen Theater- und Kunstakademien angeboten. Erfolgreiche Absolventen erwerben dort den Abschluss eines Bachelors bzw. Masters of Arts.

Ob Ausbildung oder Studium, eine Bewerbung erfolgt zunächst formell. Das (Fach-)Abitur ist eine Voraussetzung, um zum Studium zugelassen zu werden. Zu den Bewerbungsunterlagen gehören alle klassischen Daten zur Person wie ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben. Wer bereits eine Ausbildung in Tanz, Gesang oder Schauspiel genossen hat, legt am besten ein Empfehlungsschreiben seines Lehrers bei. Wer mit Motivation und/oder Vorkenntnissen überzeugt, wird zu einem ersten Casting eingeladen. Die Castings sind für die Studiengänge und Ausbildungsplätze ähnlich, auch hier werden die Bewerber gründlich auf Gesangs-, Tanz- und Schauspieltalent geprüft. Für ein Studium werden allerdings auch elementare Kenntnisse in der Musiktheorie und Gehörbildung verlangt. Wer überzeugt, schafft es in die nächste Runde. Wie lange die Auswahlverfahren dauern und welche weiteren Kenntnisse/Talente abgefragt werden, ist abhängig von der jeweiligen Prüfungskommission. Häufig werden in der letzten Runde Improvisationstalent und Gesangseinlagen mit schwierigen Tonlagen getestet.

Ist die Hürde des Auswahlverfahrens genommen, beginnt die dreijährige Ausbildung oder das Studium. In diesem Zeitraum werden die Auszubildenden in den Disziplinen Gesang, Tanz und Schauspiel unterrichtet. Die Inhalte des Studiums bzw. der Ausbildung sehen in den meisten Fällen ungefähr wie folgt aus:

  • Gesang
  • Chorische Stimmbildung
  • Einstudieren von verschiedenen Musicals
  • Jazztanz
  • Standardtanz
  • Stepptanz
  • Körperbewusstsein
  • Anatomie
  • Schauspiel
  • Sprechtechnik / Sprechen am Mikrofon
  • Verbindung der drei Hauptdisziplinen
  • Yoga/Pilates und verschiedene Kampfsportarten
  • Bühnenfechten, Akrobatik
  • Musiktheorie/Musikgeschichte
  • Theatergeschichte

Am Ende der Ausbildungszeit sind die Auszubildenden in der Lage, Choreografien schnell zu erfassen und andere schwindelig zu tanzen, in jedem Gesangsstil perfekt die Töne zu treffen, in die verschiedensten Rollen zu schlüpfen und Bühnenkämpfe absolut echt wirken zu lassen.

Wie geht es nach der Musicaldarsteller-Ausbildung weiter?

Wie in vielen Berufen gibt es nach einer erfolgreich beendeten Ausbildung die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen oder sich anstellen zu lassen. Eine Anstellung bei den Stadt- und Staatstheatern wird nach Tarif bezahlt, das bedeutet ein ungefähres Einstiegsgehalt von 1.600 Euro brutto. Bei kommerziellen Produktionen liegen die Gehälter höher. Für eine Hauptrolle gibt es meist 4.000 Euro brutto, eine Grenze nach oben gibt es nicht. Doch wer an eine Hauptrolle rankommen will, muss sich nun bei Castings gegen Profis aus aller Welt durchsetzen. Viele Darsteller vermarkten sich selbst, andere greifen auf professionelle Agenturen zurück, um an neue Rollen zu kommen. Wer in der Musical-Branche Erfolg haben will, muss stets auf Trab sein, darf keine Angst vor Wettbewerb haben und sollte vor allem Durchhaltevermögen besitzen. Der ganze Stress ist allerdings vergessen, sobald man sich auf der Bühne vor einem jubelndem Publikum verneigt.



Verwandte Suchanfragen

Musical Geschichte Definition Musical Top Ten Musical Films Musical für Kinder Musicals 2014


Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten

täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr
Ticketline: 04131 / 6972-200



Wir beraten Sie gern!

Ticket-Hotline: 04131-6972200

7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr!


© HEIDPARK

Musicals in Deutschland
Musicals
Musicals online
04131-6972200
Gutscheine
SOMMER-SPECIALS - Bis zu 40,-€ pro Ticket sparen!
Starlight Express - Family & Friends: 5 Tickets schon ab 99,-€!