Newsletter
Newsletter
Gutscheine
Gutscheine
Premieren
Premieren
Seite teilen
Seite teilen auf Facebook Seite teilen auf Twitter Seite teilen auf Google+
Seite bewerten

5.0 / 5 (146 Bewertungen)


Daniela Ziegler
Biografie der Musical Darstellerin

Daniela Ziegler

Ob Musical oder Melodram, Oper oder Oratorium, Komödie oder Krimi, Kinofilm oder Fernsehserie, Lesung oder Chansons - Daniela Ziegler überzeugt in jedem Genre. Die 1948 in Offenburg geborene Künstlerin beeindruckt durch eine erstaunliche Bandbreite und genießt die Vielfalt, die ihr der Beruf damit bietet. Sie mag sogar die "extremen Wechsel" bei der Arbeit. Auf der Theaterbühne und dem Tanzparkett triumphiert sie ebenso wie in TV-Rollen, die sie im "Tatort", auf dem "Traumschiff" oder in Rosamunde Pilcher-Verfilmungen verkörpert - häufig als elegante Grande Dame.

Musical EVITA erster Meilenstein

Zweifellos sind es vor allem die zahlreichen Fernsehauftritte, die Daniela Ziegler große Popularität eingebracht haben. Entscheidender Meilenstein in ihrer Karriere war aber schon früh die Rolle der argentinischen Präsidentengattin Eva Perón in Andrew Lloyd Webbers Musical EVITA. Unter der Regie von Harold Prince sang und spielte Daniela Ziegler die Eva in Wien, München und Berlin und erhielt dafür einhelliges Lob der Kritiker.

Große Musical-Erfolge feierte sie ferner unter anderem als Norma Desmond in Webbers SUNSET BOULEVARD, wofür sie mit dem International Musical Award Germany ausgezeichnet wurde, im Titelpart der Produktion "Victor/Victoria", als Velma Kelly in CHICAGO und als Aldonsa in "Der Mann von La Mancha". Im Berliner Theater des Westens war Daniela Ziegler als Hodel in ANATEVKA dabei, in Bremen begeisterte sie das Premierenpublikum als Lady Isabelle in der Welturaufführung von ROBIN HOOD und am Wiener Raimund-Theater als Kaisermutter Sophie in ELISABETH.

Als maßgeschneidert für das Multitalent mit dem Mezzosopran erwies sich zudem die Rolle der Mutter Oberin in der deutschen Erstaufführung von SISTER ACT am Hamburger Operettenhaus.

Zusätzliche Ausbildung in New York

Dass der Weg sie einmal auf die Bühne führen sollte, war Daniela Ziegler schon in jungen Jahren klar. Als Kind habe sie unbedingt Sängerin werden wollen, ganz nach dem Vorbild der Mutter, sagt sie rückblickend. Später sei dann der Wunsch gewachsen, als Schauspielerin zu agieren. Mit der Umsetzung begann sie über einen kleinen Umweg, dann aber umso zielstrebiger. Nach dem Abitur studierte sie zunächst in München Theaterwissenschaft und Germanistik, brach das Studium aber schon bald ab, um sich den Traumberuf zu erarbeiten.

Von 1969 bis 1972 absolvierte sie eine umfangreiche Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Es folgte eine Reihe fester Theaterengagements, etwa am Staatstheater Hannover, dem Deutschen Theater Göttingen und dem Hamburger Schauspielhaus. Gastrollen führten sie in der Folgezeit auch nach Frankfurt, Berlin, Basel und Zürich. Seit 1979 ist Daniela Ziegler freischaffend tätig. Dies war auch das Jahr, in dem sie für einige Monate nach New York ging, um sich dort zusätzlich als Musical-Darstellerin zu qualifizieren. Eine kluge Entscheidung, wie sich schnell herausstellen sollte.

Theaterklassiker und Fernsehserien

Musical, Theater und TV seien inzwischen ihre drei beruflichen Standbeine, betont Daniela Ziegler. Auf allen steht sie felsenfest. Dass sie neben tragenden Musical-Rollen auch das klassische Bühnenfach bestens beherrscht, hat sie unzählige Male bewiesen. So war sie die Viola in Shakespeares "Was Ihr wollt", Helena in Goethes "Faust II" und Rhodope in Hebbels "Gyges". Als Martha setzte sie Akzente in "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", als Lili Harrison bewältigte überwältigend "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen", und als "Maria Callas" in "Meisterklasse" bewies sie schlicht Meisterklasse.

Lang ist auch die Liste der Rollen, die dunkelhaarige, meist damenhaft wirkenbde Daniela Ziegler schon in TV-Produktionen verschiedenster Art gespielt hat. Den Grundstein ihres Fernseherfolgs legte sie in beliebten Serien wie "Gegen den Wind", "Unser Lehrer Dr. Specht" und "Dr. Martin und Dr. Schwarz", hier als Filmfreundin Friedrich von Thuns und Nebenbuhlerin Senta Bergers. Auf den Leib geschrieben schien ihr auch die Beate Fürstin Thorwald in "Der Fürst und das Mädchen" an der Seite von Oscar-Preisträger Maximilian Schell.

Eine Frau mit vielen Facetten

Sie werde im Fernsehen oft als vermögende Frau, Aristokratin oder strenge Chefin besetzt, hat Daniela Ziegler einmal in einem Interview reflektiert. Dies habe wohl mit ihrer Ausstrahlung zu tun, mutmaßte sie, "aber so bin ich nicht". Weibliche Eleganz sei ihr allerdings schon wichtig, zumindest hinsichtlich ihres Outfits. Dies wechselt in der Freizeit ganz nach dem Hobby, dem die in Hamburg, Berlin und gelegentlich auch Saint Tropez lebende Künstlerin gerade nachgeht. Golf, Reitsport, Segeln und Kochen gehören dazu.

Einen Namen gemacht hat sich Daniela Ziegler auch durch spezielle Lesungen (u.a. "Des Blickes zitterndes Begehren") und als eigenwillige Interpretin von Liedern Kurt Weills und Ralph Benatzkys. Und sie traut sich auch sonst etwas. So verblüffte sie die Zuschauer bei einer TV-Talkshow mit einer kleinen Verführung von "Entspannungs- und Liebesübungen für Frauen".


Verwandte Suchanfragen

EVITA SUNSET BOULEVARD CHICAGO ANATEVKA
ROBIN HOOD ELISABETH SISTER ACT


Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten

täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr
Ticketline: 04131 / 6972-200



Wir beraten Sie gern!

Ticket-Hotline: 04131-6972200

7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr!


© HEIDPARK

Musicals in Deutschland
Musicals
Musicals online
X
04131-6972200
Express Gutscheine
TOP AKTION - Bis zu 40% sparen!
TOP AKTION - Bis zu 40% sparen!
FRÜHBUCHERAKTION: Bis 4zu 20% sparen!
Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
STARLIGHT EXPRESS
Disneys ALADDIN