Newsletter
Newsletter
Gutscheine
Gutscheine
Premieren
Premieren
Seite teilen
Seite teilen auf Facebook Seite teilen auf Twitter Seite teilen auf Google+
Seite bewerten

5.0 / 5 (144 Bewertungen)


Yvonne Disqué
Biografie der Musical Darstellerin

Yvonne Disqué

Wer Hamburg und dabei auch dessen Stadtteil St. Pauli besucht, der wird ganz in der Nähe der Reeperbahn das Schmidt Theater am Spielbudenplatz entdecken. In dessen sogenanntem "Großen Haus", auch als Schmidts TIVOLI bekannt, gelangt seit dem Jahr 2003 mit anhaltendem Erfolg das Musical HEISSE ECKE zur Aufführung. Seither hat es bereits rund 1,7 Millionen Besucher begeistert und gilt damit als Hamburgs beste und erfolgreichste deutschsprachige Musiktheaterproduktion. Bereits seit der Uraufführung dieses Kiez-Musicals gehört mit der Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin Yvonne Disqué eine vielseitige Künstlerin zum gefeierten Ensemble der Darstellerinnen und Darsteller.

Kindheit und Jugend von Yvonne Disqué

Geboren wurde Yvonne unter dem Namen Bitter in Ehringen, einem Stadtteil von dem im Land Hessen liegenden Volkmarsen. Ihr Geburtsdatum hält die hübsche Blondine wie auch andere persönliche Daten am liebsten unter Verschluss. Schon mit fünf Jahren gab sie ihr erstes "Gastspiel" im Volkstheater Waldbühne Niederelsungen. Während des Schulbesuchs in Volkmarsen und Wolfhagen arbeitete sie bereits im Amateurtheater mit, gehörte verschiedenen Chören an und nahm Balettunterricht. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Art "Schnupperkurs" im Fach Sozialwesen an der Universität Kassel. In dieser auf ein knappes Jahr beschränkten Zeit wurde sie vertretungsweise Mitglied der Soulformation "Buzzmaster S". Ihre dortigen erfolgreichen Auftritte ermutigten sie zur Bewerbung an der Hochschule der Künste Berlin. Das folgende Studium schloss Yvonne mit dem Diplom als Musicaldarstellerin ab.

Erfolgreicher Karrierestart

Bereits während ihres vierjährigen Studienaufenthalts in Berlin kam es zu ersten Engagements. So wirkte sie in den Musicals "Boys from Syracus" und "Into the Woods" mit. Letzteres lässt zahlreiche bekannte Märchenfiguren der Brüder Grimm ein gemeinsames, überwiegend humorvolles Abenteuer bestehen.

Nach Beendigung des Studiums im Jahr 1999 waren die nächsten Jahre von verschiedensten Projekten geprägt. So gestaltete sie erste Soloprogramme, wirkte in der Schlagerrevue Sixty-Sixty und der Musikshow SWINGING ST. PAULI in Schmidts TIVOLI mit, gastierte in Tanzshows und im Musical City of Angels und war sich auch für die Mitarbeit in Werbespots nicht zu schade.

Vier Jahre nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums bekam sie im Jahr 2003 das bereits eingangs erwähnte Angebot zur Übernahme einer Partie im Musical HEISSE ECKE in Schmidts TIVOLI.

Vielseitigkeit ist Trumpf

Yvonne Disqué lebt heute zusammen mit ihrem Mann und zwei Kindern in einem Dorf zwischen Lüneburg und Hamburg. Ihre bereits am Anfang ihrer Karriere erkennbare Vielseitigkeit ist über all die weiteren Jahre erhalten geblieben. Als Sängerin in Soloprogrammen und als Musicaldarstellerin begeistert sie mit ihrer Stimme, die sie auch als Studiosängerin zur Verfügung stellt. Als Schauspielerin war sie inzwischen auf vielen Bühnen zu Gast und ihr Talent und die Ausbildung als Tänzerin haben ihr zum Einsatz in so mancher erfolgreichen Choreografie verholfen. Schließlich arbeitet sie gern als Sprecherin bei der Gestaltung von Hörbüchern oder Werbespots mit.

Aus dieser Aufzählung und der Wahrnehmung ihrer Rolle als Ehefrau und Mutter wird ersichtlich, dass der Künstlerin nur wenig Zeit für eigene Hobbys verbleibt. Während sie sich wenigstens eine Yogastunde in der Woche gönnt, bleibt der Wunsch nach einem professionellen Reitunterricht vorläufig weiter unerfüllt.

Yvonne Disqués Erfolge in den Jahren zwischen 2008 und 2014

Während Yvonne in all den Jahren mit Engagements in Schmidts TIVOLI einen festen Rückhalt hatte und noch heute hat, gab es einige weitere Highlights in ihrer künstlerischen Laufbahn. So wirkte sie 2008 als Serviermädchen Molly in einer vergnüglichen Berlin-Revue im Hamburger Engelsaal mit. Ein Jahr später gestaltete sie im gleichen Objekt unter dem Motto "Einmal so wie Abba sein" mit weiteren Künstlerkolleginnen und -kollegen einen amüsanten schwedischen Liederabend. Und da aller guten Dinge drei sind, verhalf ihr der gleiche Engelsaal 2011 und ihre dort gestaltete Titelrolle als "Lola Blau" zur Auszeichnung mit dem Rolf-Mares-Preis. Dieser Preis wird seit 2006 jährlich für außergewöhnliche künstlerische Leistungen auf Hamburger Bühnen verliehen.

Schließlich muss unbedingt der seit 2012 bis ins Jahr 2014 hinein erfolgreich veranstaltete Comedy-Abend "Roter Faden" erwähnt werden. Begleitet von einem männlichen Gesangspartner und einem Pianisten schlüpft Yvonne Disqué an einem solchen Abend in zehn unterschiedliche Frauenrollen, die von der Berliner Göre über das blonde Dummchen bis hin zur Frau Professor reichen.

Bleibt zu wünschen und zu hoffen, dass die vielseitige begabte Künstlerin ihr Publikum noch viele Jahre mit ihren gesanglichen und darstellerischen Leistungen erfreuen und begeistern wird.


Verwandte Suchanfragen

HEISSE ECKE SWINGING ST. PAULI


Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten

täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr
Ticketline: 04131 / 6972-200



Wir beraten Sie gern!

Ticket-Hotline: 04131-6972200

7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr!


© HEIDPARK

Musicals in Deutschland
Musicals
Musicals online
X
04131-6972200
Express Gutscheine
TOP AKTION - Bis zu 40% sparen!
TOP AKTION - Bis zu 40% sparen!
FRÜHBUCHERAKTION: Bis 4zu 20% sparen!
Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
STARLIGHT EXPRESS
Disneys ALADDIN