Musicals.com -> STARLIGHT EXPRESS

STARLIGHT EXPRESS
Das Musical in Bochum:
Tickets, Karten, Gutscheine, Hotels, Infos und Angebote

Herzlich willkommen bei STARLIGHT EXPRESS!

Hier bekommen Sie Karten und Tickets für STARLIGHT EXPRESS. Die Aufführung dieses fantastischen Musicals läuft in Bochum im Starlight Express Theater. Hier können Sie sich über STARLIGHT EXPRESS und andere Musicals in Bochum informieren und Ihre Tickets buchen.

STARLIGHT EXPRESS

Infos / Tickets

STARLIGHT EXPRESS

Infos / Tickets

STARLIGHT EXPRESS

Infos / Tickets


Familienangebot    Kinder sparen bis zu 50%! Familien

Musical-Gutscheine +++ STARLIGHT EXPRESS: Die Geschenkidee! +++ Gutscheine
Newsletter

Abonnieren

Das erfolgreichste Musical aller Zeiten:
STARLIGHT EXPRESS

STARLIGHT EXPRESS

Die Story

Eine weltweit einzigartige Laufzeit von mittlerweile 30 Jahren spricht für sich. Seit der deutschen Uraufführung am 12.Juni 1988 haben über 15 Millionen Besucher das legendäre Musical in Bochum erlebt. Ein Ende ist noch nicht abzusehen. Seit 2010 steht STARLIGHT EXPRESS sogar als Musical mit der höchsten Besucherzahl weltweit im Guinness Buch der Rekorde - auch das ist einmalig!

TICKETS Erleben Sie das Musical
schon ab 39,60 € pro Person!
Tickets
News Aktuelles zum Musical STARLIGHT EXPRESS News Hotelpaket Ticket und Hotel komplett
schon ab 129,- €!
Pakete
Infos Informationen zum Musical
STARLIGHT EXPRESS
Infos
Gutscheine Zu einem besonderen Anlass
oder einfach mal so!
Gutscheine
Anfahrt Wegbeschreibung zum
Starlight Express Theater
Anfahrt
Frühbucher Sparen Sie bis zu 15% bei STARLIGHT EXPRESS! Frühbucher
Kalender Ferienkalender, Feiertage
und Brückentage
Ferien
Gruppen Mit einer Gruppe ins Musical
und sparen!
Gruppen

STARLIGHT EXPRESS feiert 25-jähriges Jubiläum - Bericht und Bilder finden Sie HIER »

STARLIGHT EXPRESS ist Kult: Noch immer ist das rasante Musical, bei dem alle Darsteller auf Rollschuhen unterwegs sind und atemraubende Kunststücke vorführen, in seiner Machart einzigartig. Ständige Überarbeitungen und neue Darsteller haben dafür gesorgt, dass die Show auch nach knapp 30 Jahren nichts von ihrer Frische verloren hat. Im Gegenteil: Viele Fans kommen immer wieder, um das geliebte Musical noch einmal zu sehen. Viele, die 1988 als Kinder völlig hingerissen von STARLIGHT EXPRESS waren, bringen heute ihre eigenen Kinder mit!

Erleben auch Sie das einzigartige Kultmusical STARLIGHT EXPRESS in Bochum im Starlight Express Theater. Lassen Sie sich mitreißen von der märchenhaften Story und erleben Sie hautnah mit, wie die Dampflok Rusty um die schöne Pearl kämpft - eine Cinderella-Geschichte auf Rollschuhen!

STARLIGHT EXPRESS
Quelle: Starlight Express GmbH, Fotos: Jens Hauer

Starlight Express Theater Bochum

Das Starlight Express Theater in Bochum ist ein wahrlich außergewöhnliches Theater. 1988 erbaut brachte es das Theater gleich zu Anfang zu zwei Einträgen in das Guinness-Buch der Rekorde: zum einen aufgrund der kurzen Bauzeit von knapp einem Jahr, zum anderen weil es in der Geschichte des Musicals das erste Theater war, das nur für ein einziges Musical gebaut wurde - für die rasante Rollschuh-Show STARLIGHT EXPRESS.

Das Starlight Express Theater Bochum hat einiges zu bieten: 1.650 Menschen finden im Zuschauerraum Platz, die Bühne ist 1.100 m² groß. Die Darsteller skaten auf einer 280 m langen Rollbahn, die sich über drei Ebenen erstreckt - mitten durch die Zuschauerränge hindurch, so dass der Zuschauer mitten drin ist im Geschehen.

Modernste Licht- und Tontechnik sorgt dafür, dass der Zuschauer optisch wie akustisch einiges geboten bekommt. Absolutes Herzstück der gesamten Bühnenkonstruktion ist jedoch die 9 Tonnen schwere Brücke: Diese ist in alle Richtungen schwenkbar und wird damit zum universalen Verbindungselement zwischen allen Ebenen.

Besonderes Markenzeichen des Starlight Express Theaters in Bochum ist die Nostalgie-Lokomotive vor dem Gebäude, eine historische Hibernia 41E. Die Lok wurde 1988 vom Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen zunächst nur als Leihgabe zur Verfügung gestellt, bekam aber nach 12 Jahren einen festen Platz vor dem Theatergebäude.

Im Starlight Express Theater Bochum wurde das Musical STARLIGHT EXPRESS in der deutschen Fassung zum ersten Mal am 12. Juni 1988 aufgeführt. Seitdem hat STARLIGHT EXPRESS über 15 Millionen Zuschauer begeistert und ist damit zu einem der beliebtesten Musicals in Deutschland geworden.

Gutscheine Tickets

News zu STARLIGHT EXPRESS

Musical-News STARLIGHT EXPRESS: Die Family & Friends-Aktion für das Musical STARLIGHT EXPRESS 28.05.2014, 10:27
Bis zu 5 Tickets schon ab 99,- €!
Erleben Sie das Musical STARLIGHT EXPRESS mit bis zu 5 Personen und entweder mindestens 2 Kindern ("Family") oder bis zu 4 Freunden ("Friends") und sparen Sie bares Geld!

Weiterlesen... »
Musical-News STARLIGHT EXPRESS: Das 'Rollschuhmusical' verzeichnet einen neuen Rekord 15.05.2014, 11:46
15 Millionen Besucher bei STARLIGHT EXPRESS
Bereits 15 Millionen Besucher verzeichnete das Musical "STARLIGHT EXPRESS". Das bedeutet nicht nur einen Rekord, sondern auch gleichzeitig einen Zuwachs an Tourismus für die Region.

Weiterlesen... »

Musical-Hotline 04131 / 6972-200
Gutscheine und Tickets

Wir beraten Sie gern - Ihr HEIDPARK Team

Gutscheine Tickets


Informationen zum Musical
STARLIGHT EXPRESS

STARLIGHT EXPRESS
Quelle: Starlight Express GmbH, Fotos: Jens Hauer

STARLIGHT EXPRESS - Die Musik von Andrew Lloyd Webber, die Texte von Richard Stilgoe

STARLIGHT EXPRESS ging als das rasanteste Musical mit der spektakulärsten Bühne und außergewöhnlichsten Choreographie in die Theatergeschichte ein. Schon in den Siebzigerjahren plante der große Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber, die Geschichte "Thomas the Tank Engine" aus den "Railway Series" des englischen Priesters und Kinderbuchautors Wilbert Vere Awdry zu adaptieren. Da der Reverend dem Komponisten die Buchrechte aber nicht überlassen wollte, weil dieser zu viel kreative Freiheit in der Bearbeitung des Stoffes verlangte, erfand Webber die Geschichte komplett neu.

Andrew Lloyd Webber schrieb für das Musical einzigartige Melodien, die sich aus Elementen von Pop, Disco, Electro und Blues zusammensetzen. Bei STARLIGHT EXPRESS arbeitete der Komponist erneut mit dem bekannten Liedtexter Richard Stilgoe zusammen. Aus dessen Feder stammen auch die Texte für die Webber-Musicals "Cats" und "Das Phantom der Oper". Stilgoe bekam für seine Arbeit als Musiker und Autor zahlreiche Ehrentitel englischer Universitäten verliehen. Auch seine Musik-Dokumentationen für das BBC-Radio wurden vielfach ausgezeichnet. Außerdem wurde er zwei Mal für den Tony-Award nominiert und erhielt drei Mal den Monte-Carlo-Preis und einmal den Prix Italia.

Der Triumph der alten Lok mit einem Herz aus Gold

Die Geschichte von STARLIGHT EXPRESS spielt im Traum eines neunjährigen Jungen. Im Zentrum der Handlung steht die liebenswerte Dampflok Rusty. In der Weltmeisterschaft der internationalen Züge muss sich der veraltete Rusty scheinbar übermächtigen Gegnern stellen. Auf der einen Seite steht die Diesellok Greaseball, die mit unfairen Mitteln zum Favorit geworden ist, auf der anderen Seite Electra, eine hochmoderne und superschnelle E-Lok. Doch auch der charmante, französische Schnellzug Bobo, der ehrgeizige Hashamoto aus Japan, der heißblütige Espresso und der ICE Ruhrgold kämpfen um den Sieg. Der Wettbewerb ist erbittert und rasant und als Rustys einziger Mitstreiter, die alte Dampflok Papa, den Geist aufgibt, scheint alles verloren. Doch Rusty kann sich schließlich, inspiriert durch den mysteriösen Starlight Express, gegen seine modernen Kontrahenten aus verschiedenen Ländern durchsetzen. Er gewinnt aber nicht nur das Rennen, sondern erobert auch das Herz seiner Liebe, des Erste-Klasse-Wagens Pearl zurück. Wie Rusty das gelingt? Finden Sie es heraus - in STARLIGHT EXPRESS!

Die Zuschauer sind mitten im Geschehen

Die Weltpremiere von STARLIGHT EXPRESS fand im März 1984 im Londoner West End statt. Bis ins Jahr 2002 lief das Musical unter der Regie von Trevor Nunn im Apollo Victoria Theatre. Es erlebte weit über siebentausend Vorstellungen. In den Hauptrollen waren in der Originalbesetzung Stephanie Lawrence, Frances Ruffelle, Jeffrey Daniel und Ray Shell zu sehen. Die herausragende Choreographie der auf Rollschuhen fahrenden Darsteller stammte von der Engländerin Arlene Philips, die international für ihre Arbeit in Theater und Film bekannt ist. Sie machte sich ihren Namen mit der Entwicklung eines eigenen Jazz-Dance-Stils, den sie an renommierten Londoner Tanzschulen etablierte und unterrichtete. Sie schuf unter anderem die Choreographie für den Film "Annie" und das Musikvideo von "The Wild Boys" der Pop-Band Duran Duran sowie für zahlreiche Produktionen wie "Flashdance", "Grease", "We Will Rock You" und der Royal Shakespeare Company. Als Jury-Mitglied für die BBC-Show "Strictly Come Dancing" von 2004 bis 2008 wurde sie einem Millionenpublikum ein Begriff.

Die spektakuläre Ausstattung für die Londoner Produktion beinhaltete eine sechs Tonnen schwere Brücke und Gleise rund um den Zuschauerraum, die den Darstellern ermöglichten, den maximalen Raum des gesamten Auditoriums für die schnellen Rennen zu nutzen und den Zuschauern hautnah zu sein.

Im Gershwin Theatre, an dem STARLIGHT EXPRESS in einer abgeänderten Fassung im März 1987 seine Broadway-Premiere feierte, konnte die aufwendige Ausstattung nicht verwendet werden. Die Größe des Theaters bot dafür einfach keinen Raum. Hier konzentrierte sich das Produktionsteam darauf, eine mit höchst aufwendigen Kulissen auf mehreren Ebenen ausgestattete Bühne zu kreieren. Die Produktion wurde sowohl mit dem Drama Desk Award als auch mit dem Tony Award ausgezeichnet.

Der Erfolg von STARLIGHT EXPRESS konnte mit Inszenierungen in zahlreichen Ländern wiederholt werden. In unterschiedlichen Musik- und Textversionen war das Musical seither unter anderem in Japan, China, Südafrika und Neuseeland zu sehen. In den Neunzigerjahren tourte das Erfolgsstück sogar als Starlight on Ice quer durch die USA. In Bochum, wo das Musical seit 1988 gezeigt wird, wurde eigens das Starlight Express Theater gebaut. Hier erfährt die Inszenierung laufend spektakuläre technische Erneuerungen, die STARLIGHT EXPRESS mittlerweile zu einem multimedialen Spektakel machen.

STARLIGHT EXPRESS ging als das rasanteste Musical mit der spektakulärsten Bühne und außergewöhnlichsten Choreographie in die Theatergeschichte ein. Schon in den Siebzigerjahren plante der große Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber, die Geschichte "Thomas the Tank Engine" aus den "Railway Series" des englischen Priesters und Kinderbuchautors Reverend Wilbert Vere Awdry zu adaptieren. Da Awdry dem Komponisten die Buchrechte aber nicht überlassen wollte, da dieser zu viel kreative Freiheit in der Bearbeitung mit dem Stoff verlangte, erfand Webber die Geschichte komplett neu. Er schrieb dazu die Musik, die sich aus Elementen aus Pop, Disco, Electro und Blues zusammensetzt. Mit dem Liedtexter Richard Stilgoe schuf er schließlich das Musical STARLIGHT EXPRESS. Auch die Texte für die Webber-Musicals "Cats" und "Das Phantom der Oper" stammen aus der Feder von Stilgoe. Er bekam für seine Arbeit als Musiker und Autor zahlreiche Ehrentitel englischer Universitäten verliehen. Seine Musik-Dokumentationen für das BBC-Radio wurden vielfach ausgezeichnet.

Es war das erste Mal, dass ein Theater eigens für ein einziges Musical gebaut wurde, und so wurde dieser Umstand mit einem Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde entsprechend gewürdigt. Weitere Einträge folgten für die teuerste Musicalproduktion in Deutschland, für das Musicaltheater mit den weltweit höchsten Besucherzahlen: Über 15 Millionen Menschen haben STARLIGHT EXPRESS in Bochum bereits gesehen.

Gutscheine Tickets

Verwandte Suchanfragen

Starlight Express Theater Bochum Musicals in Bochum
Musical mit Übernachtung Bochum Reisegutscheine Bochum
Kevin Köhler Uwe Kröger
David Moore Carla Pullen


Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten

täglich 7 Tage/Woche von 7:30-23:00 Uhr
Ticketline: 04131 / 6972-200


Bitte bewerten Sie diese Musical-Seite für STARLIGHT EXPRESS

Sie können diese Musical-Seite für STARLIGHT EXPRESS ganz einfach bewerten, indem Sie auf die Sterne klicken.
Die Bewertungen gehen von "schlecht" (1 Stern) bis zu "ausgezeichnet" (5 Sterne).


Bewertung:
4.3 von 5, insgesamt 245 Bewertungen.


Twittern Folgen Sie uns auf Twitter Ja, das gefällt mir :-)
Besuchen Sie uns auf Google Plus  Besuchen Sie uns auf Facebook  Besuchen Sie uns auf Twitter  RSS-Feed mit News und Angeboten zu Musicals und Shows 




www.Musicals.com

Ticket-Hotline: 04131-6972200

7 Tage/Woche von 7:30 bis 23:00 Uhr!

Wir beraten Sie gern!


© HEIDPARK


Musicals in Deutschland
Musicals
Musicals online
Hotline: 04131-6972200
04131-6972200



STARLIGHT EXPRESS

Hotelpaket

Familienangebot

Frühbucherangebot