Videos
Videos Tanz der Vampire
Gutscheine
Gutscheine Tanz der Vampire
Social Network
Besuchen Sie uns auf Facebook
Seite teilen
Seite teilen auf Facebook Seite teilen auf Twitter Seite teilen auf Google+
Seite bewerten

4.8 / 5 (533 Bewertungen)


TANZ DER VAMPIRE Musical

Das Musical in Stuttgart und neu in Hamburg

Valentinstag

Musical-Gutscheine - Die Geschenkidee!

Valentinstag Gutscheine

SOMMER-SPECIALS - TANZ DER VAMPIRE

Infos / Tickets

Gutscheine - TANZ DER VAMPIRE

Infos / Tickets

SOMMER-SPECIALS - TANZ DER VAMPIRE

Infos / Tickets

Angebot

SOMMER-SPECIALS - Bis zu 32,-€ pro Ticket sparen!

Angebote Angebote


 

Wir beraten Sie gern!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten


Ticketline: 04131 / 6972-200


Musical-News

vom 15.03.2017, 13:58
Die Vampire kommen wieder nach Hamburg
Musical-News
TANZ DER VAMPIRE

Die Vampire kommen wieder nach Hamburg

Aufpassen - die Vampire befinden sich im Landeanflug! TANZ DER VAMPIRE kommt nach Hamburg! Das Erfolgsmusical wird für eine begrenzte Spielzeit in der Musical-Metropole zu sehen sein. 20 Jahre, nachdem die Produktion die Uraufführung in Wien feierte, kehren Professor Abronsius, Alfred, Sarah und Graf von Krolock wieder zurück und feiern im Stage Theater an der Elbe einen (mit Sicherheit) unvergesslichen Geburtstag. TANZ DER VAMPIRE war das letzte Mal von Dezember 2003 bis Jänner 2006 in Hamburg zu sehen - damals jedoch im Stage Theater Neue Flora. Für die Vampire ist das Stage Theater an der Elbe noch Neuland. Derzeit ist noch das Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK zu sehen.

Das Musical entführt die Zuseher in eine besonders aufregende, lustige und auch bedrückende Welt. Dabei überzeugt die Geschichte mit einer gewaltigen Portion schwarzem Humor, einer opulenten Musik (Jim Steinmann) und furiosen Tanzszenen. Das Musical, das am 4. Oktober 1997 die Uraufführung im Wiener Raimund Theater feierte, basiert auf dem gleichnamigen Spielfilm von Roman Polanski, der schon 1967 die Kinoleinwände eroberte. Vor 20 Jahren war noch keinem der Verantwortlichen bewusst, welchen Erfolg das Musical feiern wird: Heute wurde TANZ DER VAMPIRE in 14 Ländern aufgeführt; über 8 Millionen Menschen haben das Erfolgsmusical bereits gesehen.

"Das Musical ist Kult. Es gibt wohl kein anderes Musical auf der Welt, das die Musical-Szene derart auf den Kopf gestellt hat", so Uschi Neuss, die Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland. "Bei TANZ DER VAMPIRE handelt es sich um ein zeitloses Stück. Es punktet vor allem mit der künstlerischen Qualität, sodass die Zuschauer immer in den Bann der Aufführung gezogen werden. Wir freuen uns wirklich, dass das Musical, wenn auch nur für kurze Zeit, nach Hamburg kommt."

Nachdem TANZ DER VAMPIRE erstmals in Wien gezeigt wurde, gab es weitere Vorstellungen in Deutschland, Polen, Estland, Belgien, Russland, Frankreich, Tschechien, in der Schweiz, Finnland, in der Slowakei und auch außerhalb Europas - nämlich in den Vereinigten Staaten und Japan. Heute ist TANZ DER VAMPIRE das mit Abstand erfolgreichste deutschsprachige Musical, das je produziert wurde.

Professor Abronsius macht sich mit seinem Gehilfen Alfred auf den Weg nach Rumänien. Beide sind auf der Suche nach den legendären Vampiren. Sie kommen in ein transsilvanisches Dorf und beziehen ein Quartier, das vom Wirtshausbesitzer zur Verfügung gestellt wird. Während Professor Abronsius der Vampirforschung nachgeht, beschäftigt sich Alfred lieber mit der attraktiven Wirtstochter Sarah. Doch nicht nur Alfred hat Gefallen an der jungen Frau gefunden; auch Graf von Krolock, der Besitzer des in der Nähe befindlichen Schlosse, hat bereits ein Auge auf Sarah geworfen. Er lädt sie zum Mitternachtsball ein, wobei Abronsius und Alfred der jungen Wirtstochter folgen. Sie glauben, dass es im Schloss Vampire gibt. Damit liegen die beiden Forscher gar nicht so falsch. Sie wissen nur nicht, dass sie - wie auch Sarah - auf dem Speiseplan der Vampire stehen.

TANZ DER VAMPIRE wird ab September 2017 im Stage Theater an der Elbe zu sehen sein und das Udo Jürgens Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ablösen. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.






vom 28.02.2017, 12:00
TANZ DER VAMPIRE ist erfolgreich in Stuttgart angekommen
TANZ DER VAMPIRE

TANZ DER VAMPIRE ist erfolgreich in Stuttgart angekommen

Stuttgart wird wieder von den Vampiren heimgesucht! Das Erfolgsmusical TANZ DER VAMPIRE wird bereits zum dritten Mal in der baden-württembergischen Landeshauptstadt aufgeführt!

TANZ DER VAMPIRE ist seit Januar im Stage Palladium Theater zu sehen

Das Stage Palladium Theater bietet den Gästen aus Transsilvanien eine neue Unterkunft.
TANZ DER VAMPIRE löste das Musical ROCKY ab. Deutschland und das Musical TANZ DER VAMPIRE - das war schon immer eine besondere Beziehung: Im Jahr 2000 wurde die Deutschland-Premiere gefeiert - die erste Spielzeit endete nach drei Jahren. 2010 kehrten die Vampire in das Apollo Theater zurück. Nun steht die dritte Spielzeit auf dem Programm.

Die Handlung

Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Roman Polanski. Im Mittelpunkt stehen Professor Abronsius und sein Gehilfe Alfred. Beide haben sich nach Transsilvanien begeben. Angeblich - so sagt man zumindest - soll es hier Vampire geben. Durchgefroren, hungrig und müde, begeben sich die beiden Abenteurer in ein nahe gelegenes Gasthaus. Dort verliebt sich der junge Assistent in Sarah, die Tochter des Wirtshausbesitzers. Doch nicht nur Alfred hat ein Auge auf die hübsche Frau geworfen - auch Graf von Krolok, der Schlossherr, hat Gefallen an der Wirtstochter gefunden. Das Problem? Graf von Krolok ist ein Vampir!

Ammann wird Edenborn ablösen

Mathias Edenborn ist in die Rolle des Grafen geschlüpft. Doch sein Engagement ist befristet - nach drei Monaten soll Jan Ammann die Rolle übernehmen. Schlussendlich hat Ammann auch schon Übung - so spielt er gerade die Rolle des Grafen in München. Die TANZ DER VAMPIRE-Fans hoffen natürlich noch immer, dass auch Kevin Tarte - zumindest für einige Vorstellungen - mit von der Partie sein wird. Für die Zweitbesetzung wurde Kirill Zolygin verpflichtet. Veronica Appeddu übernahm die Rolle der Wirtstochter Sarah. Tom van der Ven ist als Alfred zu sehen. Des Weiteren wurden Victor Petersen (Professor Abronsius), Milan van Waardenburg (Herbert), Nicolas Tenerani (Chagal), Yvonne Köstler (Rebecca), Merel Zeeman (Magda) und Paolo Bianca (Koukol) verpflichtet.

Das Musical wird bis zum 31. August 2017 aufgeführt

TANZ DER VAMPIRE wird noch bis Sommer 2017 zu sehen sein. Danach machen sich die Vampire wieder auf die Reise. Bis 31. August 2017 sind 240 Vorführungen geplant. Die Fans müssen sich daher beeilen, wenn sie wieder einmal die Vampire in Stuttgart erleben möchten! Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!






vom 27.01.2017, 19:12
Graf von Krolock und seine Vampire haben Stuttgart erobert!
TANZ DER VAMPIRE

Graf von Krolock und seine Vampire haben Stuttgart erobert!

Graf von Krolock und seine Vampire haben Stuttgart erobert! Es gab viel Szenenapplaus, Standing Ovations und natürlich begeisterte Jubelrufe, sodass die Darsteller auf der Bühne die Gewissheit hatten, an diesem Tag alles richtig gemacht zu haben. Das Kult-Musical TANZ DER VAMPIRE, das derzeit im Stage Palladium Theater in Stuttgart aufgeführt wird, hat - wieder einmal - begeistert. Natürlich waren auch zahlreiche prominente Gäste vor Ort, die sich das Spektakel angesehen haben.

So etwa Alena Gerber, Model und Moderatorin: "Mir hat die Szene gefallen, als Graf von Krolock Sarah zu seinem Ball einlädt. Ich hätte sofort meine schwarzen Stiefel gegen die roten Stiefel von Sarah getauscht. Ja, ich war ein bisschen neidisch auf die junge Sarah", lachte das Model.

"Ich finde es wunderbar, wenn die Tänzer richtig loslegen. Der Graf ist eine unglaubliche Person. Der Darsteller hat den Grafen hervorragend gespielt. Ich bin wirklich begeistert", so Schauspielerin und Dschungel-Königin Marlen Gilzer.

Auch Magdalena Brzeska, eine ehemalige Profiturnerin, war begeistert: "Es war eine wunderbare Aufführung. Das Stück war spannend, sehr unterhaltsam und auch sexy. Vor allem die Tänzer haben mich beeindruckt. Ich hätte mir das wirklich nicht erwartet."

Die Schlagersängerin Anita Hofmann war ebenfalls positiv überrascht: "Mich haben wirklich viele Momente berührt. Schon die Szene, in der die ganzen Vampire ihre Särge verlassen und auf die Bühne kommen - das war wirklich genial", schwärmte Hofmann.

"Ich kenne natürlich den Film, bin aber immer wieder begeistert und auch erstaunt, wie es den Protagonisten gelingt, die Filmgeschichte auf der Bühne zu verkörpern. Vor allem haben mich die Kulissen fasziniert. Hier wird echt das Auge verwöhnt", so Richy Müller, bekannt aus dem Stuttgarter Tatort.

Die Schriftstellerin Gaby Hauptmann war ebenfalls begeistert: "Die Vampire haben eine extreme Anziehungskraft. Ich habe mir sogar gewünscht, dass mich einer beißt", lachte sie. "Lieblingslied habe ich keines. Mir gefällt die gesamte Musik."

Die Vampire sind ab sofort acht Mal pro Woche im Stage Palladium Theater in Stuttgart zu sehen sein. Wer sich selbst von Graf von Krolock überzeugen möchte, sollte die Gelegenheit wahrnehmen und sich Karten für eine der vielen Vorstellungen holen.







Die Story
Die Vampir-Parodie von Roman Polanski

TANZ DER VAMPIRE
© Stage Entertainment
Weitere Fotos von TANZ DER VAMPIRE finden Sie in unserer Foto-Galerie:

Zur Foto-Galerie

Im Rahmen ihrer Expedition führt es Abronsius und Alfred nach Transsylvanien. Nachdem Sarah, die Tochter des Wirts, von dem Vampir-Diener entführt wurde, machen sich beide auf den Weg um die hübsche Wirtstochter zu befreien. Wäre da nicht der homosexuelle Sohn des Grafen, der nicht nur durstig nach Blut ist, sondern auch noch Augen für Alfred hat. Und dann noch der Ball, der alljährlich stattfindet und zahlreiche Vampire in das Schloss führt...

Die Erfolgsgeschichte eines Musicals

Einzigartige Mischung aus Komödie und Drama

Sie beißen noch immer: Die Blutsauger des erfolgreichen Musicals TANZ DER VAMPIRE treiben ab April 2016 wieder ihr Unwesen im Berliner Theater des Westens. Damit setzt sich eine unglaubliche Erfolgsgeschichte fort, die mit der Welturaufführung von TANZ DER VAMPIRE in Wien 1997 begann und mit der Deutschland-Premiere in Stuttgart 2000 fortsetzte. Seitdem waren die Vampire fast pausenlos auf deutschen Musicalbühnen unterwegs und begeisterten in dieser Zeit über 6 Millionen Zuschauer. Nicht nur in Deutschland und Österreich wurde TANZ DER VAMPIRE ein riesiger Erfolg, sondern auch in Ungarn, Polen, Russland, Finnland, Belgien und sogar in Japan.

Nutzen Sie die Chance, das mitreißende Erfolgsmusical TANZ DER VAMPIRE im Berliner Stage Theater des Westens zu sehen, ehe sich die Vampire endgültig in ihre Gruft zurückzuziehen. Basierend auf dem erfolgreichen Film TANZ DER VAMPIRE von Roman Polanski schuf Rockmusiker Jim Steinman einen mitreißenden Soundtrack, in den auch weltbekannte Hits wie "Total Eclipse of the Heart" neue Verwendung fanden.

Erleben auch Sie die amüsante Geschichte um die beiden Vampirjäger Professor Abronsius und Alfred, die im tiefverschneiten Transsylvanien auf den mysteriösen Vampir Graf von Krolock und seine Anhänger treffen. Eine einzigartige Mischung aus Komödie und Drama, untermalt von grandiosen Songs, begeistert seit 15 Jahren die Besucher - wann sind auch Sie dabei?

Die Story Gutscheine Tickets

Wir beraten Sie gern!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten


Ticketline: 04131 / 6972-200
täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr

nach oben ▲


Informationen zum Musical
TANZ DER VAMPIRE

TANZ DER VAMPIRE
© Stage Entertainment

TANZ DER VAMPIRE

Die Erfolgsgeschichte eines Musicals

TANZ DER VAMPIRE ist neben ELISABETH der wohl größte Erfolg der Vereinigten Bühnen Wien, die in den 90er Jahren zahlreiche Musicals zur Welturaufführung brachten. TANZ DER VAMPIRE basiert auf dem gleichnamigen Erfolgsfilm von Roman Polanski, der es sich nicht nehmen ließ, das Musical selbst für die Bühne zu inszenieren. Die mitreißende Musik steuerte Rockkomponist Jim Steinman bei, der unter anderem für Meat Loaf und Bonnie Tyler große Hits schrieb. Einige dieser Hits, zum Beispiel "Total Eclipse of the Heart" fanden auch im Musical TANZ DER VAMPIRE Verwendung.

Die Geschichte

von TANZ DER VAMPIRE

Erfolgsautor Michael Kunze schwärmte schon lange vom Polanskis Kino-Satire TANZ DER VAMPIRE aus dem Jahr 1967 und war überzeugt vom Potenzial des Stoffes auf der Musicalbühne. Es gelang ihm Roman Polanski selbst (der im Film auch den jungen Vampirjäger Alfred gespielt hatte) für die Regie zu verpflichten, während der amerikanische Komponist Jim Steinman den Soundtrack liefern sollte.

Die Uraufführung von TANZ DER VAMPIRE im Wiener Raimund Theater am 4.Oktober 1997 wurde begeistert gefeiert und das Musical entwickelte sich nicht nur zu einem riesigen Kassenerfolg, sondern auch zu einem Kult-Hit mit treuen Fans, die teilweise in Vampirkostümen ins Theater kamen. Besonders Steve Barton, der Darsteller des romantischen Vampirgrafen Krolock, wurde gefeiert.

Von Wien aus fand TANZ DER VAMPIRE den Weg nach Stuttgart, wo es am 31.März 2000 seine deutsche Uraufführung erlebte und den Wiener Erfolg wiederholte. Über drei Jahre lang begeisterten die Vampire ihre Fans in Stuttgart, ehe die Produktion nach Hamburg, Berlin und Oberhausen transferierte. Aufgrund der großen Nachfrage kehrte TANZ DER VAMPIRE 2010 noch einmal nach Stuttgart zurück und anschließend nach Berlin. Auch in Wien fand anlässlich des 10.Jubiläums der Welturaufführung eine neue Spielserie statt. Somit ist TANZ DER VAMPIRE über 15 Jahre lang durchgehend in Deutschland und Österreich zu sehen gewesen und die Vampire verabschiedeten sich im Herbst 2013 als eines der erfolgreichsten und beliebtesten Musicals überhaupt in ihre Gruft - bis zum April 2016, wenn die Vampire nach Berlin zurückkehren.

Nicht nur im deutschsprachigen Raum wurde TANZ DER VAMPIRE begeistert gefeiert: Im Jahr 2002 war das Stück am New Yorker Broadway zu sehen, wo das legendäre Ur-Phantom Michael Crawford die Hauptrolle des Krolock spielte. Weitere Aufführungen fanden in Belgien, Polen, Ungarn, Finnland, Japan Russland und Estland in den jeweiligen Landessprachen statt und begeisterten auch dort ihre Fans.

Die Handlung

von TANZ DER VAMPIRE

Im winterlichen Transsilvanien schlagen sich die beiden Vampirjäger Professor Abronsius und sein junger Assistent Alfred durch den Schnee. Abronsius ist fest entschlossen, die Existenz von Vampiren zu beweisen. Als er in einem Gasthaus Knoblauch sieht, hält er dies für einen untrüglichen Hinweis auf Vampire in der Nähe, doch die Einheimischen wiegeln schnell ab. Alfred verliebt sich derweil in die schöne Wirtstochter Sarah, die er in der Badewanne überrascht hat. Was Alfred nicht ahnt: Tatsächlich haust in der Nähe der Vampir Graf von Krolock in einem düsteren Schloss und auch er hat ein Auge auf Sarah geworfen. Es gelingt ihm Sarah fort zu locken in sein Schloss.

Ihr Vater Chagal macht sich auf den Weg sie zu retten und wird von den Vampiren gebissen. Professor Abronsius schlägt vor, ihn sicherheitshalber zu pfählen, doch seine Frau will nichts davon wissen. Prompt erwacht Chagal als Vampir wieder und beißt auch die Magd Magda, mit er eine heimliche Affäre hatte. Als Abronsius merkt, was geschehen ist, überredet er ihn, die Vampirjäger zum Schloss von Krolock zu bringen. Der Vampirgraf haust dort mit seinem schwulen Sohn Herbert, der direkt Feuer und Flamme für Alfred ist.

Während Abronsius die Vampire schleunigst pfählen will, macht sich Alfred auf die Suche nach Sarah um sie zu retten. Sarah will jedoch gar nicht gerettet werden - sie wurde von Krolock zum großen Ball der Vampire eingeladen und will mitfeiern. Nicht genug damit, muss sich Alfred auch noch vor den Avancen des verliebten Herberts in Sicherheit bringen. Schließlich kommt es beim Ball zur großen Konfrontation: Kann Alfred seine geliebte Sarah und sich selbst vor den Vampiren retten?

Zahlen zum Musical

TANZ DER VAMPIRE

TANZ DER VAMPIRE gehört zu den aufwändigsten Musicals der deutschen Theaterlandschaft. Der Darsteller des Krolock verbringt allabendlich anderthalb Stunden in der Maske um sich in den geheimnisvollen Vampirgrafen zu verwandeln. Insgesamt sind bei TANZ DER VAMPIRE 150 Perücken im Einsatz, sowie 230 handbemalte Kostüme und 200 Paar Schuhe.

Zu den Besonderheiten des Grusicals gehören 80 Paar Handschuhe mit 800 künstlichen Fingernägen, zwei komplette Ritterrüstungen und 5 Liter Spezialfarbe, mit denen die Vampire im Dunkeln leuchten. Zudem werden in jeder Vorstellung 3 Blutbeutel verbraucht, die die Illusion des Vampirbisses am Hals erzeugen. Für jeden Darsteller werden zwei perfekt passende Vampirgebisse angefertigt.

Gutscheine Tickets

Wir beraten Sie gern!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten


Ticketline: 04131 / 6972-200
täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr

nach oben ▲


Callback-Service
Kostenlos und unverbindlich

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Vor- und Nachname*:
E-Mail*:
Telefonnummer*:

Verwandte Suchanfragen

Stage Theater des Westens Berlin Musicals in Berlin
Musical mit Übernachtung Berlin Reisegutscheine Berlin
Jan Ammann Mathias Edenborn
Thomas Borchert Jerzy Jeszke
Jessica Kessler Alexander Klaws
Kevin Köhler Alex Melcher
Brigitte Oelke Melanie Ortner
Drew Sarich Lucy Scherer
Mathias Schlung Peter Stassen
Frank Winkels Anton Zetterholm


Buchungsanfrage leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten

täglich 7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr
Ticketline: 04131 / 6972-200

nach oben ▲



Wir beraten Sie gern!

Ticket-Hotline: 04131-6972200

7 Tage/Woche: Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa/So 9-22 Uhr!


© HEIDPARK

Musicals in Deutschland
Musicals
Musicals online
04131-6972200
Musicals.com - Musical Gutschein - TANZ DER VAMPIRE
Bis zu 40,-€ pro Ticket sparen!
Mussicals.com - TANZ DER VAMPIRE - Familientage - Hotels und Tickets!